News

Neuigkeiten

TSV Giesen GRIZZLYS II weiter erfolgreich

Die Bundesligareserve der GRIZZLYS belohnt sich auch in Aachen und bringt drei Punkte an den Kaliberg mit.

Die 2. Herren der GRIZZLYS surft weiter auf der Erfolgswelle. Spitzenreiter!

Die längste Auswärtsfahrt der Saison überstanden, 3 Punkte geholt und die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Für die Reserve der Giesen GRIZZLYS ist die Saison in der 3. Liga bisher eine reine Erfolgsgeschichte, der mit einem 3:1 Sieg über den PTSV Aachen ein weiteres Kapitel hinzugefügt wurde.

Trotz einer turbulenten und anstrengenden Hinfahrt startete die Mannschaft furios in die Partie und setzte vor allem die Aachener Annahme mit präzisen Aufschlägen immer wieder unter hohen Druck, wodurch einige Annahmefehler auf Seiten des Heimteams entstanden. Die Giesener dominierte diesen ersten Satz und das spiegelte sich auch im Ergebnis wieder. Mit 25:13 demontierte die „Superzweite“ den PTSV Aachen. Doch im zweiten Satz, ein völlig anderes Bild. Nun setzten die Aachener die Giesener Annahme unter Druck und diese wackelte bedenklich. Viele direkte Annahmefehler und Unkonzentriertheiten führten dazu, dass sich das Ergebnis nun umdrehte und Aachen diesen Satz haushoch mit 25:14 für sich entscheiden konnte. Nun da beide Teams einen Satz dominiert hatten, entwickelte sich jetzt das erwartet knappe Spiel. Viele lange und spektakuläre Ballwechsel prägten nun das Spiel und die Abwehr und Blockreihen dominierten auf beiden Seiten die Partie. Diese langen Rallys konnten die Giesener oft für sich entscheiden, wodurch der dritte und der vierte Satz knapp mit 25:21 zugunsten der GRIZZLYS ausgingen. Daher war es auch nicht verwunderlich, dass auf Aachener Seite der Libero zum besten Spieler gewählt wurde. Auf Giesener Seite stach Zuspieler und MVP Vincent Witt hervor, der die Angreifer immer wieder gekonnt in Szene setzte. 

(js/cb)


Abonniere unseren GRIZZLYS Newsletter

und verpasse keine Neuigkeiten rund um die Bundesliga Mannschaft der Helios GRIZZLYS.
Hinweise zum Datenschutz