TSV Giesen GRIZZLYS

News

  • Home / 
  • Medien / 
  • News / 
  • Superzweite startet mit Pokalturnier in die Saison / 

News

04.09.2020

Superzweite startet mit Pokalturnier in die Saison

Die Bundesliga-Reserve des TSV Giesen nimmt am Sonntag am Pokalturnier in Hannover teil. Zielsetzung für das Trainergespann Richter/Drews ist erstmal zurück in den Wettkampfmodus zu finden.

Endlich geht es wieder los ...

Das abrupte Ende der Spielzeit 2019/2020 im März diesen Jahres (aufgrund der Corona-Pandemie) ist nun fast genau sechs Monate her. Zwar sind die Volleyballer der Giesen Grizzlys bereits seit einigen Wochen wieder am Ball - dennoch hat die Superzweite noch kein Test- oder Trainingsspiel bestritten.

Das Pokalturnier am Sonntag ab 10:00 Uhr in Hannover kommt da gerade recht. Ausrichter ist der TK Hannover, Spielort die Turnhalle an der Birkenstraße. Zuschauer sind jedoch aufgrund der Corona-Beschränkungen für das Turnier nicht zugelassen. Für Trainer Martin Richter ist es wichtig, nach der langen Wettkampfpause „erstmal wieder den eigenen Rhythmus zu finden. Aufgrund der Corona-Regelungen fanden im Sommer kaum Beachvolleyballevents und schon gar keine Hallenturniere statt. Daher ist das der erste Wettkampftermin seit einem halben Jahr!“ erklärt Richter, der bereits eine Woche später mit seinem Team in den Ligabetrieb startet.

Verzichten muss er am Sonntag auf seinen Trainerkollegen Stefan Drews, der privat verhindert ist. „Das Team ist gut drauf und ich bin gespannt, wie die Spieler die intensiven Vorbereitungswochen verkraftet haben. Ich glaube, wir haben gute Chancen in die nächste Runde des Pokalwettbewerbs einzuziehen,“ zeigt sich Richter zuversichtlich.

(mr/cb)