TSV Giesen GRIZZLYS

News

News

05.05.2020

#Roartime LIVE mit dem Trainerteam

Das Trainerteam der vergangenen Saison

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit - #Roartime LIVE

Im LIVE-Talk #Roartime LIVE (Episode 4) hat Moderator Mike Münkel diesmal das Trainerteam für die kommende Spielzeit digital zu Gast. Thematisch geht es dabei natürlich um die bisherigen Neuzugänge, die aktuelle Kaderplanung und alles, was sportlich für die Helios derzeit von Bedeutung ist.
Technisch probieren die Helios GRIZZLYS Giesen diesmal etwas Neues. Moderator Münkel bring mit Hilfe einer speziellen App alle Gesprächspartner gleichzeitig auf den Bildschirm. Gestreamt wird diesmal LIVE über die GRIZZLYS-Facebookseite. Fans, Interessierte und Pressevertreter haben dabei wieder die Möglichkeit Fragen zu stellen und so aktiv am Talkformat teilzunehmen. Los geht es am Sonntag (10.5.2020) ab 16 Uhr. GRIZZLYS-Manager Sascha Kucera macht schon Lust auf die nächste #Roartime LIVE Episode: „Ich habe ja bereits Mitte der Rückrunde angekündigt, dass Itamar und ich alles auf den Prüfstand stellen werden. So haben wir auch das Trainerteam analysiert und sind zu dem Entschluss gekommen, auch in diesem Bereich eine Veränderung einzuleiten um eventuell auch neue Impulse zu erhalten. Wie genau diese Änderung erfolgen wird, werden wir voraussichtlich am kommenden Sonntag in unserer neuen Ausgabe von Roartime bekannt geben.“

+++Martin Richter übernimmt neue Aufgaben in der Volleyballabteilung+++
 
Bereits klar ist, dass Martin Richter ab sofort eine neue Rolle bei den GRIZZLYS übernehmen wird. In der kommenden Spielzeit wird der bisherige Co-Trainer der Bundesliga-Mannschaft zusammen mit Stefan Drews die 2. Herren in Giesen betreuen. Außerdem wird er zukünftig federführend in der männlichen Jugend (U18/U20) sein werden. Mehr dazu lest ihr hier (Pressemitteilung vom 04.05.2020 – TSV Giesen GRIZZLYS): www.giesengrizzlys.de/medien/news/meldung/article/grizzlys-besetzen-mit-martin-richter-wichtige-schluesselposition/
 
Zwar wird Richter bei den Bundesliga-GRIZZLYS in der Saison 20/21 keine offizielle Rolle mehr übernehmen, jedoch als Bindeglied zu den jungen Talenten aus der Volleyball Abteilung agieren. Geschäftsführer der Helios GRIZZLYS, Sascha Kucera, äußert sich wie folgt: „Wichtig ist, dass es keine Entscheidung gegen Martin ist. Es ist uns in Abstimmung mit der Volleyballabteilung gelungen Martin im Verein zu halten. Mit der Cheftrainerposition der Bundesligareserve tritt Martin nun nach drei Jahren als Co-Trainer in die erste Reihe der Verantwortung. Wir freuen uns, dass der Verein unserer Empfehlung gefolgt ist und Martin binden konnte. Wir erwarten uns dadurch eine verbesserte Kommunikation zwischen dem Trainerteam der 1. und 2. Mannschaft. Es ist ein weiterer Schritt in dem Konzept die 2. Mannschaft als Team für Perspektivspieler für die GRIZZLYS aufzubauen. Mit Martin ist da ein Glücksgriff gelungen. Wir wünschen Martin viel Erfolg für die neue Herausforderung und freuen uns auf die engere Zusammenarbeit.“

#Roartime LIVE – Episode 4
Sonntag 10.5.2020 - 16:00 Uhr LIVE auf Facebook @heliosgrizzlys
Moderator: Mike Münkel
Gäste: Trainerteam Helios GRIZZLYS 2020/2021

Der bisherige Kader:

Zuspiel: Jan Röling (GER)
Diagonal: Hauke Wagner (GER)
Mittelangriff: Magloire Mayaula (CNG), David Seybering (GER)
Außenangriff: Timon Schippmann (GER), Anton Menner (AUT), Jannis Hopt (GER), Stijn van Tilburg (NED)
Libero: Milorad Kapur (SRB)

Cheftrainer: Itamar Stein (ISR)

Abgänge:

Zuspiel: Alexander Tusch (AUT)
Diagonal: Michael Wexter (USA)
Mittelangriff: Robert Schramm (GER), John Moate (CAN)
Außenangriff: Anestis Dalakouras (GRE)

Co-Trainer: Martin Richter (GER) à U20/2. Herren TSV Giesen GRIZZLYS

(vp)