TSV Giesen GRIZZLYS

News

News

05.03.2020

Mit der Familie zu den GRIZZLYS

Das Team der GRIZZLYS will auch gegen Lüneburg was holen

Gegen Lüneburg wollen die Volleyballer ihr Heimstärke erneut beweisen

Die Helios GRIZZLYS Giesen begrüßen am kommenden Sonntag die SVG Lüneburg und ihre mitgereisten Fans zum Niedersachsen-Derby in der Hildesheimer Volksbank-Arena. Das Niedersachen-Derby gegen die SVG Lüneburg bietet auch rund um das sportliche Geschehen einiges für die Zuschauer beim Familientag. Ein Rahmenprogramm für Groß und Klein, mit Hüpfburg, Eisverkauf, Musik und vielem mehr verspricht jedem Zuschauer einen gelungenen Tag. Auch sportlich ist das Duell gegen die Lüneburger hoch interessant. Die Helios GRIZZZLYS haben den einstelligen Tabellenplatz weiterhin fest im Blick und wollen gegen die SVG ihre Heimstärke erneut unter Beweis stellen.

Vor der Saison stand SVG-Trainer Stefan Hübner ein kompletter Neuaufbau des Teams im Mittelpunkt seiner Arbeit. In den Vorbereitungswochen dieser Spielzeit wurde das Fundament für die Saison gelegt. Ohne Verletzungen oder andere Vorkommnisse integrierten sich bei Lüneburg neue Spieler, wie Anton Brehme (GER), Leo Durkin (USA), Viktor Lindberg (SWE), Antti Ronkainen (FIN), Michael Michelau (USA) und Blake Scheerhoorn (CAN) – scheinbar problemlos in den Kader. Vor der Saison prognostizierte Hübner: „Für die Playoffs kommt eigentlich jeder infrage, die Liga ist ausgeglichener denn je.“ Mit dieser Prognose sollte er recht behalten, ist aber mit seinem Team auch einer der Leidtragenden der Entwicklung in dieser Saison. Bis zum Jahreswechsel lief es beim Hübner-Team noch nach Plan und die für die Play-Offs notwendigen Punkte wurden eingefahren. Auch gegen unser Team konnten die Lüneburger im Hinspiel mit 3:1 gewinnen. Dann folgte aber ein deutlicher Leistungseinbruch. Seit Mitte Januar setzte es für das Hübner-Team gleich sechs Niederlagen in Serie. Aktuell liegen die Hünen auf Platz sieben und stehen derzeit stark unter Druck da sie noch auf Platz 9 der 1. Volleyball Bundesliga durchgereicht werden könnten.

Spielbeginn ist am Familienspieltag um 17 Uhr (Einlass 15:30 Uhr) – optimal für Familien und Zuschauer die einen spannungsgeladenen Nachmittag mit Volleyballsport der Spitzenklasse und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm verbringen möchten. Kulinarisch stehen den Besuchern Eis, Kaffee und Kuchen, Getränke aller Art, sowie herzhafte Leckereien zum Verkauf. Einem gelungenen Sonntag in der Arena sollte also nichts im Wege stehen. Online gibt es für Familien eine besondere Aktion. Für nur 18 Euro können sich 2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern (unter 18 Jahren) ihr Ticket für den 8. März sichern. Das Niedersachsen-Derby wird auch in der aktuellen Saison präsentiert von Avacon, die genau wie andere Partner der Helios GRIZZLYS mit Aktionen vor Ort sein werden. Mit Spiel und Spaß für die ganze Familie sollen auch neue Fans für die GRIZZLYS angesprochen werden. Team und Management freuen sich schon jetzt auf ein buntes und lautstarkes Publikum, das die Mannschaft zu sportlichen Bestleistungen anspornt um weitere Heimpunkte zu sammeln.

GRIZZLYS-Cheftrainer Itamar Stein äußert sich so zum anstehenden Heimspiel gegen die SVG: „Nach dem letzten Heimsieg ist das gesamte Team zuversichtlich und wir wollen nun den zweiten Sieg in Folge und den dritten Heimsieg der Rückrunde erzielen. Wir wissen, dass Lüneburg, obwohl es seine letzten 6 Spiele verloren hat, immer noch eine sehr starke Mannschaft ist und die Favoriten für dieses Spiel sind, aber wir kennen unsere Stärken besonders in der Volksbank-Arena können zusammen mit unseren großartigen Fans den ersten Derby-Sieg in der 1. Bundesliga erzielen. Ich erwarte einen großen Kampf und ein langes Spiel. Ich habe großen Respekt vor Lüneburg und wir werden uns bestmöglich darauf vorbereiten.“

Was ist los am 8. März?

Helios GRIZZLYS vs. SVG Lüneburg
* Musikalischer Special Guest (Schlagersängerin Isabel Krämer)
* Verkauf von echtem GRIZZLYS-Eis (Paxino Hildesheim)
* Hüpfburg von Jim + Jimmy
* Hallensprecher Mike Münkel
* Lights Cheerleader
* DJ Max Bödder
* Pizza-Time mit Dominos

Der LIVE-Stream von sporttotal.tv (https://www.giesengrizzlys.de/bundesliga/live-stream/)  wird diesmal von Maximilian Willke (Sportnews Hildesheim) und Roman Gerth (Gast-Kommentator) kommentiert, so dass auch auf der heimischen Couch oder unterwegs kein Volleyball-Fan auf Hintergrundinformationen und die Arena-Stimmung verzichten muss.

(vp/cb)