TSV Giesen GRIZZLYS

News

  • Home / 
  • Medien / 
  • News / 
  • GRIZZLYS wollen sich mit Punkten belohnen / 

News

01.02.2019

GRIZZLYS wollen sich mit Punkten belohnen

Das Bundesliga-Team will gegen Herrsching Punkte holen

Am kommenden Samstag haben die Helios GRIZZLYS Giesen den selbsternannten „Geilsten Club der Welt“ vom Ammersee zu Gast in der Schachtarena Giesen. In emotionaler Atmosphäre wollen die GRIZZLYS weitere Punkte für den Ligaverbleib einfahren. Nach starken Leistungen in den letzten Partien und sehr guten Spielstatistiken, wollen Spieler und auch Trainer Itamar Stein gegen die WWK Volleys gewinnen und sich und die heimischen Fans für ihre Arbeit in den vergangenen Wochen belohnen. GRIZZLYS-Coach Stein kann auf alle 14 Spieler seines Kaders zurückgreifen, lediglich Langzeitverletzter Marius Appel kann wohl noch nicht wieder aktiv ins Spieltagsgeschehen eingreifen.

Die letztjährige Saison beendeten die Herrschinger auf Platz 6 der Bundesliga-Tabelle und sicherten sich damit einen Play-off-Platz. Im Viertelfinale war dann Schluss gegen die United Volleys Rhein-Main (jetzt United Volleys Frankfurt). Das Team von Trainer Maximilian Hauser hatte zu Saisonbeginn 18/19 einen großen Umbruch zu verkraften. Elf Abgängen standen zehn Neuzugänge gegenüber. Aus dem letztjährigen Kader blieben nur Tim Peter und Ferdinand Tille dabei. Dennoch wurde das Team vor Saisonbeginn auf Augenhöhe mit Lüneburg, Bühl und Königs-Wusterhausen im Kampf um die Play-off-Plätze 5 bis 8 gesehen. Genau in diesen Regionen bewegen sich die WWK Volleys derzeit und liegen mit 18 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz mit 9 Punkten Rückstand auf Platz 6. Gerade in der heimischen Arena zeigten die Süddeutschen immer wieder gute Leistungen, auswärts war für die Herrschinger dafür in dieser Saison bisher wenig zu holen. Besonders beachten müssen die GRIZZYLS den ungarischen Mittelblocker Alpár József Szabó, der zurzeit die Ligawertung „Blockpunkte gesamt“ anführt. Direkt hinter Szabó befinden sich aber bereits unsere GRIZZLYS Magloire Mayaula und Jérôme Clère auf Platz 2 und 3 dieser Wertung.

Unser Catering-Partner Tolle+Kroll wird an unserem nächsten Heimspieltag wieder mit einem Grillwagen vor der Schachtarena Giesen stehen. Für alle Zuschauer und Fans der GRIZZLYS ist die kulinarische Verpflegung also gesichert. Neben der traditionellen Bratwurst sind auch knusprige Pommes, würzige Currywurst und Gyros mit Krautsalat im Angebot

Wer am Samstag nicht in der Giesener Schachtarena dabei sein kann, für den gibt es die Möglichkeit das Spiel im Liveticker zu verfolgen. Einen LIVE-Stream wird es nicht geben.

(vp/cb)