TSV Giesen GRIZZLYS

News

  • Home / 
  • Medien / 
  • News / 
  • Grizzlys II holen Punkt gegen Tabellenführer / 

News

05.11.2018

Grizzlys II holen Punkt gegen Tabellenführer

Bei der Superzweiten ist der Knoten geplatzt

Am Sonntagnachmittag hat die Bundesligareserve der Grizzlys den ersten Punkt in der 3. Liga einfahren können. Der Gegner in der heimischen Schachtarena war kein geringerer als der Tabellenführer Lüneburg, der mit einigen ehemaligen Erstligaspielern anreiste.

Die Grizzlys sind bereits top fokussiert in den 1. Satz gestartet und konnten sich dadurch direkt einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Am Ende des Satzes hatte Lüneburg durch ein, zwei besser platzierte Angriffsschläge leider die Nase vorn. Im 2. Satz legten die Giesener direkt wieder stark los, und belohnten sich letztendlich auch mit dem Satzgewinn. 1:1 stand es nun in Sätzen. Nach einer Schwächephase am Anfang des 3. Satzes fanden die Grizzlys wieder zurück ins Spiel und drehten den Satz durch viele Blockaktionen und gute Aufschläge ,nach einem 8:1 Rückstand, noch zu ihren Gunsten. Im 4. Satz schenkten sich die beiden Teams nichts. Der Satz war geprägt von langen Ballwechseln und vielen Rettungsaktion. Die Lüneburger setzten sich aber dennoch durch 2 Aufschlagserien ab und entschieden den Satz für sich. Im 5. Satz hieß es dann „Crunch Time“. Die Giesener Jungs trumpften direkt mit vielen guten Angriffsaktionen und führten zum Seitenwechsel mit 8:7. Danach schlichen sich 2, 3 Fehler ein, die letztendlich den Satz- und Spielgewinn kosteten. Trainer Drews fasste nach dem Spiel dennoch zusammen: „Der Knoten ist geplatzt. Die Jungs haben heute ein super Spiel gemacht. Das macht Mut für den weiteren Saisonverlauf“.

Satzergebnisse: 2:3 (24:26 25:19 25:21 17:25 11:15)

(vw/cb)