TSV Giesen GRIZZLYS

News

  • Home / 
  • Medien / 
  • News / 
  • Auswärtssieg für die Helios GRIZZLYS / 

News

16.01.2020

Auswärtssieg für die Helios GRIZZLYS

Der MVP der Helios GRIZZLYS: Michael Wexter

Mit geschlossener Mannschaftsleistung in Herrsching zum Erfolg

Am heutigen Abend konnten sich die Helios GRIZZLYS Giesen auswärts gegen die WWK Volleys Herrsching mit 3:0 (25:20, 25:21, 25:22) durchsetzen. Gegen den Tabellensechsten der 1. Volleyball Bundesliga vom Ammersee zeigte das Team von GRIZZLYS-Cheftrainer eine starke  Mannschaftsleistung.

Für die Niedersachen war es der dritte Sieg im zwölften Spiel. Souverän agierten die GRIZZLYS während der gesamten Spielzeit vor allem in den Spielelementen Block und Aufschlag. Die Gastgeber vom selbsternannten „Geilsten Club Der Welt“ fanden zu keinem Zeitpunkt richtig in die Partie und so kletterten die Giesener Volleyballer, nach dem deutlichen und ersten Auswärtssieg der Saison, auf den zehnten Tabellenplatz, punktgleich mit den Netzhoppers KW. Die silberne MVP-Medaille bekam WWK-Zuspieler Johannes Tille verliehen, bei den GRIZZLYS freute sich Diagonalangreifer Michael Wexter über die Gold-Medaille (MVP).

Bereits in drei Tagen geht es für die Helios GRIZZLYS weiter, dann schlagen sie vor heimischer Kulisse in der Volksbank-Arena Hildesheim gegen den amtierenden deutschen Meister aus Berlin auf. Die BR Volleys gehen als klarer Favorit in die Partie, haben jedoch bei der heutigen Partie gegen die Netzhoppers unerwartete Schwächen offenbart und mussten sogar einen Punkt gegen den Underdog aus Brandenburg abgeben. Es scheint also alles möglich zu sein. Die GRIZZLYS gehen sicherlich positiv in dieses Top-Spiel. Ein ausführlicher Bericht zum Sonntagsspiel folgt zeitnah.

(vp/cb)