TSV Giesen GRIZZLYS

News

News

08.03.2019

Auswärts zum Klassenerhalt

Die GRIZZLYS wollen den Klassenerhalt perfekt machen

GRIZZLYS wollen gegen den Tabellennachbarn zeigen was sie können. Nach den erfolgreichen Heimspielen der vergangenen Wochen belegen die GRIZZLYS derzeit Platz 10 der Bundesliga Tabelle, mit einem Abstand von sechs Punkten auf den TVR Rottenburg. Auch das Satzverhältnis der Niedersachsen ist deutlich besser und ermöglicht dem Team von Itamar Stein eine gute Ausgangsposition für das Spiel in Baden-Württemberg.

Für das Spiel am 09.03.2019 (19:30 Uhr) in der Paul-Horn-Arena in Tübingen steht GRIZZLYS-Trainer Itamar Stein, der Kader zur Verfügung, der auch am vergangen Doppel-Heimspiel-Wochenende schon eine starke Leistung gezeigt hatte. Die gesamte Mannschaft wird bereits am morgigen Freitag anreisen um ausgeruht und voll konzentriert den ersten Auswärtssieg der Saison einzufahren und damit auch den Klassenerhalt rechnerisch perfekt zu machen. GRIZZLYS-Manager Sascha Kucera fasst die Situation so zusammen: „Wir fahren nach Rottenburg um den sportlichen Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. Von daher erwarte ich eine konzentrierte Mannschaftsleistung und einen klaren Sieg der GRIZZLYS!“

Der TV Rottenburg wurde bereits 1861 gegründet und spielt bereits seine 17. Bundesligasaison. Die größten Erfolge liegen aber bereits einige Jahre zurück. So schaffte es der Verein zwischen den Jahren 2009 bis 2015 sechsmal in die Play-Offs und dreimal ins Pokalhalbfinale. In der Saison 2010/2011 gelang dabei sogar eine Europacup-Teilnahme. Inzwischen spielt das Team regelmäßig gegen den Abstieg. Im letzten Jahr hatte das Team von Trainer Hans-Peter Müller-Angstenberger eine „gebrauchte“ Saison und konnte nur einen Sieg einfahren. Auch vor dieser Saison wurden die Rottenburger als einer der Abstiegskandidaten gehandelt. Um zur Konkurrenz aufzuschließen, setzten die Schwaben anders als in der Vergangenheit auf ausländische Spieler im Kader. Allerdings führte dies den TVR in dieser Saison auch nicht in sichere Tabellenregionen. Über die ganze Saison trug der TVR mit den GRIZZLYS ein Fernduell gegen den Abstieg aus. Das Hinspiel gegen den TVR kurz vor Weihnachten konnten die GRIZZLYS den ersten Saisonsieg bejubeln. Spätestens mit einem Sieg der Giesener in Tübingen wäre der Klassenerhalt gesichert. Es wäre also genau die richtige Zeit und der richtige Ort für den ersten Auswärtssieg der GRIZZLYS in der Saison 2018/2019. 

Wer am Samstag nicht in Rottenburg dabei sein kann, für den gibt es die Möglichkeit das Spiel per Liveticker oder über den Sporttotal-Livestream zu verfolgen.

(vp/cb)